Bildungsmesse
Didacta 2015
Für die MINT-Bildung
in Deutschland
Lehrer-Forum MINT
Infoportal
DQR
Deutscher Qualifikations-
rahmen für lebenslanges Lernen
Unser Partner
Unser Partner: DBV
Broschüre
Broschüre: Studienrichtung Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Mitgliederzeitung bestellen
Mitgliederzeitung

BLBS aktuell Nr. 174 (16.08.2017)

Zum Download (PDF)


BLBS Pressemitteilung: BLBS sieht sich in der DIHK-Umfrage bestätigt (14.08.2017)

Die Industriebetriebe schätzen besonders die exzellent ausgebildeten Facharbeiter. Das ist eines der wichtigsten Ergebnisse der neuen DIHK-Umfrage „Industriestandort Deutschland“. Wörtlich heißt es darin: „Insbesondere das duale System der Berufsausbildung leistet einen wichtigen Beitrag für eine breite und fundierte Qualifizierung.“


BLBS dankt dem BIBB für die Unterstützung (10.08.2017)

„Wir danken dem Präsidenten des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Prof. Esser, für seine Unterstützung der Berufsschulen“, so Eugen Straubinger, Bundesvorsitzender des Bundesverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen (BLBS), anlässlich der Pressemitteilung des BIBB. Esser fordert darin von der Politik, die Berufsschulen als gleichberechtigten zweiten dualen Lernort in der beruflichen Bildung attraktiver zu machen.


BLBS Pressemitteilung: BLBS fordert breit angelegte Imagekampagne für die berufliche Bildung (31.07.2017)

„Wer bäckt in Zukunft Brot und Semmel? Wer installiert elektrische Anlagen? Wer baut Autos und repariert sie? Wenn wir nicht endlich eine Trendwende auf dem Ausbildungsmarkt schaffen, wird es keine Menschen mehr geben, die diese Arbeiten leisten“, so warnt Eugen Straubinger, Bundesvorsitzender des Bundesverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen (BLBS), anlässlich der heute veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung mit dem Titel: „Beschäftigung boomt, Ausbildung bröckelt“.


BLBS: Wo bleiben die Lehrer an beruflichen Schulen? (12.07.2017)

Die Studie der Bertelsmann Stiftung „Demographischer Wandel adé – Aktuelle Bevölkerungsentwicklung und Folgen für die allgemeinbildenden Schulen“ wurde heute vorgestellt. „Die Studie kommt sicher zu interessanten Ergebnissen, so zum Beispiel, dass die Zeiten sinkender Schülerzahlen vorbei ist“, so Eugen Straubinger, Bundesvorsitzender des Bundesverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen (BLBS). „Für uns ist aber wieder mal entscheidend, dass die beruflichen Schulen nicht mit im Boot sind.“


Forderungspapier zur Weiterentwicklung der Entgeltordnung für Lehrkräfte (09.06.2017)

Verabschiedet vom Bundeshauptvorstand des BLBS anlässlich des BLBS-Berufsschultages im Mai 2017 in Radebeul.


Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung
Bildungsprogramm Erasmus+
(09.06.2017)

Information und Beratung für Berufsschulen auf regionalen Veranstaltungen in Köln, Berlin und München


BLBS im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel (30.05.2017)

BLBS im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel

„Es war ein sehr interessantes, informatives und von gegenseitigem Verständnis getragenes Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel“, so Eugen Straubinger, Bundesvorsitzender des Bundesverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen (BLBS). Dieser Meinung schloss sich der stellvertretende Bundesvorsitzende, Stefan Nowatschin, an.